Institut f√ľr Arbeits-, Umwelt- & Flugmedizin

Arbeitssicherheit

Die Wettbewerbsfähigkeit wird durch gesunde Mitarbeiter gesteigert

Eine professionell organisierte Arbeitssicherheit gew√§hrleistet die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen und ber√ľcksichtigt die Bed√ľrfnisse Ihrer Mitarbeiter.

Bei allen diesen Fragen ist die Inframed Dienstleitungen GmbH Ihr kompetenter Ansprechpartner. Wir garantieren die Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und bieten Ihnen dar√ľber hinaus die M√∂glichkeit, aus unserem Leistungspaket genau die Leistungen auszusuchen, die Sie in Ihrem Unternehmen ben√∂tigen.

Unsere jahrzehntelange Erfahrung zeigt, dass sich dadurch die Unfallzahlen drastisch reduzieren.

Informieren Sie sich auf den n√§chsten Seiten √ľber das Angebot der Arbeitssicherheit und sprechen Sie uns an ‚Äď wir beraten Sie gerne!

Im Jahre 1974 wurde das betriebliche Arbeitschutzsystem mit dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) auf eine betriebliche Basis gestellt. Seither ist der Arbeitgeber, der f√ľr die Sicherheit und die Gesundheit bei der Arbeit aller in seinem Betrieb besch√§ftigten Arbeitnehmer zu sorgen hat, verpflichtet, Fachkr√§fte f√ľr Arbeitssicherheit und Betriebs√§rzte zu seiner Unterst√ľtzung und Beratung zu bestellen. Das bedeutet, dass jeder Betrieb sicherheitstechnisch betreut werden muss. Die Grundlage hierf√ľr bildet die Unfallverh√ľtungsvorschrift “Betriebs√§rzte und Fachkr√§fte f√ľr Arbeitssicherheit” (BGV A 2).

Die Sicherheitstechnische Betreuung eines Unternehmens setzt sich zusammen aus den Fachkr√§ften f√ľr Arbeitssicherheit und den Sicherheitsbeauftragten. Fachkr√§fte f√ľr Arbeitssicherheit (SIFA) sind f√ľr den Arbeitsschutz und die Beratung und Umsetzung von Ma√ünahmen zur Unfallverh√ľtung zust√§ndig. Sie k√∂nnen im Unternehmen angestellte Fachkr√§fte, freiberufliche Fachkr√§fte oder √ľberbetriebliche Dienste sein. Sie m√ľssen √ľber eine technische Ausbildung und sicherheitstechnische Fachkunde verf√ľgen. Sie sollen die Besch√§ftigten beraten und unterweisen. Fachkr√§fte f√ľr Arbeitssicherheit sind in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben nicht an Weisungen des Arbeitgebers gebunden.

Sicherheitsbeauftragte wachen √ľber die Sicherheitsstandards in einem definierten Bereich. Sie sollen auf bestehende Unfall- und Gesundheitsgefahren aufmerksam machen. Betriebsr√§te sind bei der Beauftragung von Fachkr√§ften f√ľr Arbeitssicherheit zu beteiligen. Alle, im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes t√§tigen Personen sind zur Zusammenarbeit, u.a. im Arbeitsschutzausschuss, aufgefordert.

Top

 

¬ß¬†5 – Bestellung von Fachkr√§ften f√ľr Arbeitssicherheit (SIFA)

(1) Der Arbeitgeber hat Fachkr√§fte f√ľr Arbeitssicherheit (Sicherheitsingenieure, -techniker, -meister) schriftlich zu bestellen und ihnen die in ¬ß¬†6 genannten Aufgaben zu √ľbertragen, soweit dies erforderlich ist im Hinblick auf

  • die Betriebsart und die damit f√ľr die Arbeitnehmer verbundenen Unfall- und Gesundheitsgefahren,
  • die Zahl der besch√§ftigten Arbeitnehmer und die Zusammensetzung der Arbeitnehmerschaft, die Betriebsorganisation,

insbesondere im Hinblick auf die Zahl und Art der f√ľr den Arbeitsschutz und die Unfallverh√ľtung verantwortlichen Personen, die Kenntnisse und die Schulung des Arbeitgebers oder der nach ¬ß¬†13 Abs.1 Nr.1, 2 oder 3 des Arbeitsschutzgesetzes verantwortlichen Personen in Fragen des Arbeitsschutzes.

Ihre Vorteile bei Bestellung einer externen (SIFA)

  • Individuell zugeschnittene Einsatzzeiten gem√§√ü Vorgabe der Berufsgenossenschaft
  • Kosten sparen da nur die Einsatzzeiten bezahlt werden m√ľssen
  • Eine Festeinstellung einer internen SIFA ist daher nicht n√∂tig
  • Langj√§hrige Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen
  • Erprobtes Arbeitsschutzkonzept
  • Betriebliche Verwertbarkeit der Ergebnisse
  • Unterst√ľtzung bei der Umsetzung

“Das Verh√ľten von Unf√§llen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft.”¬†Werner von Siemens (1880).

Top

titel_inframed2  Dienstleistungen GmbH

Standort Darmstadt

Gruberstr. 26
64289 Darmstadt
 
Tel.: +49 (0) 6151 - 75061
und. +49 (0) 6151 - 4921618
Fax: +49 (0) 6151 / 4921617
 
√Ėffnungszeiten:
Mo ‚Äď Fr: 8.00 ‚Äď 19.00 Uhr

Standort Frankfurt

Europa-Allee 88
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 - 380 10 630
Fax: +49 (0) 69 - 380 10 165
 
√Ėffnungszeiten:
Mo, Di, Do: 9-14 Uhr, Mittwoch 14-19 Uhr
Freitag 9 -12:30 Uhr,